Rufbereitschaft funktioniert

Gutachter hat Münstertäler Feuerwehr unter die Lupe genommen / Tagesbereitschaft problematisch. MÜNSTERTAL. Gute Bewertung für die Ruf- und Einsatzbereitschaft, Defizite bei der Tagesbereitschaft – das sind zwei der Punkte, die in der Fortschreibung des Feuerwehrbedarfsplans in Münstertal enthalten sind. Ein externer Gutachter hatte den Plan im Auftrag der Gemeinde fortgeschrieben. Projektleiter Patrik Habeth von der Firma Forplan in Bonn stellte das 125-seitige Werk im Gemeinderat vor. Die Weichen für den Ausbau des Feuerwehrgerätehauses im Gufenbachweg weiterlesen…

50 Wehrleute im Einsatz

Unangekündigte Übung der Feuerwehr Münstertal fordert schnelles Handeln / Hilfe aus Staufen.   MÜNSTERTAL. Ein in Brand geratenes, derzeit unbewohntes Wohnhaus am Laisacker war dieser Tage Objekt einer unangekündigten abendlichen Übung der Freiwilligen Feuerwehr in Münstertal. Nur wenige Minuten nach ihrer Alarmierung traf das erste Löschfahrzeug am Ort des Geschehens ein, dem in kurzen Abständen noch fünf weitere folgten. Auch aus Staufen kam Unterstützung. Für die rund 50 Feuerwehrleute galt es, nicht nur den Brand weiterlesen…

„Die Arbeit verdient Respekt und Anerkennung“

Feierliche Beförderungen bei der Freiwilligen Feuerwehr in Münstertal / Ehrenzeichen in Gold für die Hauptlöschmeister Hubert Riesterer und Peter Muckenhirn. MÜNSTERTAL. Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen zählen zu den angenehmen Tagesordnungspunkten der Jahreshauptversammlung jeglicher Freiwilligen Feuerwehr. So auch bei der jüngsten Tagung der Münstertäler Feuerwehr. Dabei stand besonders der langjährige Einsatz zweier Löschmeister im Fokus. Zwar stand die Neuwahl der gesamten Führung der Freiwilligen Feuerwehr im Mittelpunkt der letzten Jahreshauptversammlung (die BZ berichtete), womit auch ein weiterlesen…

Die Feuerwehr will in ruhigeres Fahrwasser

Abteilungen in Münstertal wollen besser zusammenarbeiten / Nach dem Rücktritt von Kommandant Johannes Geiger übernimmt Daniel Burgert. MÜNSTERTAL. Die Freiwillige Feuerwehr Münstertal hat mit Daniel Burgert und Markus Steck eine neue Führung und beendet damit die Unstimmigkeiten innerhalb der beiden Abteilungswehren. Diese wollen wieder enger zusammenarbeiten, wozu entsprechende Leitlinien erarbeitet wurden. Es gelte den Blick ohne Schuldzuweisungen nach vorne zu richten. Gemeinsam in die Zukunft blicken will die Freiwillige Feuerwehr Münstertal mit ihren Abteilungen Unter- weiterlesen…

Brand in Schreinerei und Wohnhaus in Münstertal-Mulden

Alarm im Münstertal: Im Ortsteil Mulden ist ein Brand in einer Schreinerei ausgebrochen – und die Flammen griffen auf ein Wohnhaus über. Die Brandursache ist noch unklar. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf 150.000 Euro. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte der Bewohner eines alten Bauernhauses in der Nachbarschaft Rauchgeruch wahrgenommen. Dann entdeckte er das Feuer in der angrenzenden Schreinerei und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Ausgebrochen war das Feuer zwischen weiterlesen…

Kommandant der Feuerwehr tritt zurück

Johannes Geiger gibt Amt ab. MÜNSTERTAL (niv). Johannes Geiger ist von seinem Amt als Gesamtkommandant der Freiwilligen Feuerwehr in Münstertal zurückgetreten. Der Schritt sei „aus freien Stücken“ geschehen, wie er sagt. Als Begründung nennt Geiger unter anderem Unstimmigkeiten zwischen den beiden Ortsteilen der Gemeinde, die, so Geiger, „von organisatorischer Seite aus geregelt werden sollten“. Sie bezögen sich nicht nur auf die Feuerwehr, sondern auch auf andere gesellschaftliche Bereiche. Auch Geigers Vorgänger Eugen Wiesler war im weiterlesen…

Brand in Sägewerk – geht der Feuerteufel um?

Hat der unbekannte Brandstifter, der in den vergangenen Wochen in Staufen und Münstertal Feuer gelegt hat, erneut zugeschlagen? Nun brannte in einem Sägewerk in Untermünstertal. Diese Frage nach dem Zusammenhang zur Brandserie beschäftigt derzeit Polizei, Feuerwehr und Bevölkerung gleichermaßen, nachdem in der Nacht zum Donnerstag ein Rundholzpolter von etwa 50 Festmetern bei einem Sägewerk in Untermünstertal in Brand gesetzt worden ist. Die Seniorchefin des Sägewerks bemerkte gegen 3.30 Uhr das Feuer. Als die Freiwillige Feuerwehr weiterlesen…

Auto brennt auf der Stohrenstraße völlig aus

Zu einem im wahrsten Sinne „Hitzeeinsatz“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Münstertal am Sonntag gegen 13 Uhr alarmiert. Anlass war ein Fahrzeugbrand auf der Stohrenstraße zwischen Schulhaus und Gasthaus Gießhübel. Neben der Münstertäler Wehr wurde parallel auch die Feuerwehr Hofsgrund gerufen, die als Erste am Einsatzort eintraf und die Löschmaßnahmen einleitete, um das in Vollbrand stehende Fahrzeug zu löschen. Die Feuerwehr Münstertal unter der Einsatzleitung von Kommandant Johannes Geiger war mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften weiterlesen…

Feuer im Sportheim der Spielvereinigung Untermünstertal

MÜNSTERTAL. Durch einen Brand schwer beschädigt wurde in der Nacht zum Sonntag das Sportheim der Spielvereinigung Untermünstertal. 45 Feuerwehrangehörige und sechs Fahrzeuge waren an der Brandbekämpfung beteiligt. Die Ursache des Brandes steht noch nicht fest. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 150 000 EUR geschätzt. Kurz vor zwei Uhr bemerkte ein Nachbar einen Brand im Clubheim des Untertäler Sportvereins und alarmierte die Feuerwehr. Die Münstertäler Wehr mit Kommandant Johannes Geiger war mit weiterlesen…

Windhose sorgt für jede Menge Kleinholz

Straße von Münstertal auf den Schauinsland ist gesperrt. MÜNSTERTAL (mie). Eine Windhose ist am Mittwochabend durch den Wald bei Münstertal gezogen. Das berichtete Johannes Geiger, der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Münstertal. Die Kameraden waren gegen 20.30 Uhr alarmiert worden, weil umgestürzte Bäume die Stohrenstraße im Bereich des Abzweigs Hörhalde blockierten. Mit 25 Mann sei die Feuerwehr Münstertal ausgerückt, um vor Ort festzustellen, dass in der Nacht nichts mehr auszurichten sein. „Es waren doch einige Festmeter weiterlesen…