Gewaltsames Türe öffnen

Mit den Begriffen „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“, lassen sich die Aufgaben der Feuerwehren am besten beschreiben.

Damit wir für die stetig geänderten Situationen bestmöglich vorbereitet sind, ist es wichtig, dass verschiedene Situationen gezielt geübt werden.
Hierzu finden 2-3 Mal im Jahr ein Probesamstag statt, wo Schwerpunkte gezielt geprobt werden können.

So fand Anfang September wieder ein Probesamstag beim Münstertäler Bauhof statt. Ein Thema war unter anderem das gewaltsame Öffnen von Türen.

Hierzu hat unser aktives Mitglied und Gruppenführer Thomas Winterer eine Konstruktion entwickelt und geschweißt, woran die Kammeraden üben konnten.

Ein herzlichen Dank an Thomas für den Bau und an die Fa. Groß & Warthmann aus Münstertal, für die kostenlose Überlassung des Materials.